angelurlaub vietnam

Angeln in Vietnam. Die besten Tipps

Vietnam ist vielleicht das Land in Asien, wo man noch in unberührter Natur angeln kann. Eine Angelreise absolut wert und gespickt von Highlights und Angelhotspots lockt Vietnam Angler aus der ganzen Welt herbei. Ein Grund dafür, dass Vietnam so beliebt für Angelurlauber ist, ist vor allem, dass zahlreiche Gewässer und Küsten in Vietnam zu finden sind. Gigantische Küsten machen Vietnam vor allem für Hochseeangler sehr beliebt. Doch damit nicht genug warten in Vietnam hunderte Seen auf Besucher aus der ganzen Welt. Vor allem im Red River Delta und im Mekong Delta findet man die zahlreichen großen Seen Vietnams. Der ideale Ort für Angler, die auf Pangasius, Wels, Karpfen und weitere einheimische Fische angeln möchten.

Angeln in Vietnam

Angler in Vietnam. Welche Jahreszeit?

Dies ist vor allem abhängig davon, welche Fische man angeln möchte. April bis November muss in Vietnam mit starken Winden gerechnet werden. Dies ist sicherlich nicht die beste Jahreszeit zum Angeln, insbesondere für Hochseeangler wird diese Jahreszeit nicht wirklich Spaß machen. Süßwasser Angler werden ihre erfolgreichste Angelzeit zwischen August und November erleben.

Benötige ich Genehmigungen für das Angeln in Vietnam?

Nein, in Vietnam ist das Angeln in öffentlichen Gewässern gestattet. Doch muss darauf geachtet werden, dass es auch Gewässer gibt, die andere Vorraussetzungen mitbringen. An jenen kann das Angeln verboten sein. Leider sind viele Meeresregionen mit niedrigen Fischbeständen gestraft. Dies liegt zum einen am verantwortungslosen Dynamit Fischen und zum anderen an einer schlimmen Katastrophe für das ganze Land, auf die wir weiter unten noch eingehen.

saigon fluss

Vietnams grossen Flüsse

  • Mekong
  • Roter Fluss
  • Saigon
  • Schwarzer Fluss
  • Song Lo
  • Dong Bach
  • Song Duong
  • Chu
  • Song Dong Nai
  • Nanxi He
  • Ma
  • Sepon
  • Da Rang River
  • Bassac
  • Tien River
  • Thu Bon River

Hochseeangeln in Vietnam. Dies solltest Du wissen

vietnam angeln giftstoffe

2017 verbot Vietnam das Hochseeangeln in vier zentralen Provinzen, da ein Stahlwerk Giftstoffe ins Meer geleitet hatte, was dem Ökosystem schwer zusetzte. Für das Land der Fische kommt dies einer Katastrophe gleich. Innerhalb von 20 Seemeilen entfernt der Küsten der betroffenen Provinzen ist es nicht mehr gestattet zu angeln. Wir können nicht genau sagen, ob dies noch Bestand hat. Dies gilt es aber vor dem Hochsee Angelurlaub in Vietnam abzuklären.