angelurlaub auf kuba

Angeln auf Kuba. Die besten Tipps!

Kuba ist ein Land mit unglaublicher Vielfalt. So kommen auch Angelfreunde beim Angeln auf Kuba voll auf ihre Kosten. Zahlreiche Möglichkeiten für den Angelsport bieten sich in Kuba und ein jeder wird begeistert zu Hause von den Angelabenteuern erzählen. Nun sollte man vorab erwähnt wissen, dass Kuba sich in viele verschiedene Gebiete mit unterschiedlicher Vegetation und Lebewesen aufteilt. Selbstverständlich geht der klassische Kuba Angler auch Hochseeangeln, denn Kuba grenzt ans Meer an und bietet hier zahlreiche Fischarten zum Angeln.

angelurlaub auf kubaKuba hat gewiss ganz besonderen Charme nicht zuletzt durch Ernest Hemingway gewonnen. Ihm zu Ehren sollte ein Besuch in seinem Lieblingslokal in Havanna eigentlich eine Selbstverständlichkeit sein, schrieb er doch einst Der alte Mann und das Meer. Aber genug der Lektüre, wir wollen uns den Hotspots für Angler auf Kuba widmen.

Häufige Angel Aktivitäten und Fische auf Kuba

Fliegenfischen: Bandit, Erntefisch, Barrakuda, Seebarsch
Hochseeangeln: Nadelfisch, blauer Marlin, Goldfisch, Thunfisch, Pfauenfisch, Barrakuda, Sägefisch, Cubera

angeln auf kuba

Kuba ist voller Korallenriffe. Nicht wenige kommen alleine zum Schnorcheln nach Kuba um die Vielfalt zu bestaunen. Kuba ist aufgrund seiner Vielfalt weit mehr als nur Marlin, Schwertfische, die natürlich dennoch ein absolutes Highlight für Angler sind. Wer übrigens auf Schwertfisch, Segelfisch, Thun oder Nadelfische gehen möchte, dem sei die Nordküste Kubas ans Herz gelegt.

Zu welcher Jahreszeit auf Kuba angeln?

kuba flüsse

Kuba hat auch in Sachen Wetter viele Gesichter. Hier sollte man unbedingt berücksichtigen,  die Hurrikansaison im September in Kuba beginnt. Die weit bessere und ungefährlicherer Zeit zum Angeln ist vielmehr zwischen April und September. In Cayo Guillermo war es Ernest Hemingway, der seine Angelroute ins Meer schwang. All jene die auf seinen Spuren angeln möchten, sei das Ernest Hemingway Needlefish Fishing International Turnier empfohlen, das ihm zu Ehren jeden Monat in Juse stattfindet.

Regeln für das Angeln auf Kuba

Die Lizenz zum Fischen wird vor Ort gegen das Vorzeigen des Passes vergeben. Hierbei wird man über die genauen Regeln zum Angeln aufgeklärt.

Hochseeangeln auf Kuba

angeln auf kuba

Klar kommen die meisten Angler eben deswegen nach Kuba. Zu recht! Das Meer ermöglicht verschiedene Möglichkeiten zum Angeln. Manche lassen das Bott bei konstanter Geschwindigkeit gleiten und führen die Leinen bei mässiger Tiefe.Andere bevorzugen das Angeln auf Grund. Beide Methoden führen auf Kuba zum Erfolg.

Angeln am See

Wer in Kuba auf Forelle angeln möchte, findet einen berühmten Wettbewerb für das Forellen Angeln am Leonero See n der Provinz Granma. Neben dem Leonero See bieten sich auch der Redonda See oder der Algodonal See in Pinar del Río an. In den Seen Kubas können Angler unter anderem auf Forelle und Großmaul Barsch/ Forellenbarsch gehen.

fliegenfischen kuba

Auch Fliegenfischen auf Kuba ist eine Reise wert

Manche sagen Fliegenfischer würden keinen besseren Ort weltweit finden als den berühmten Sumpf Ciénaga da Zapata in Matanzas.